Pädagogischer Lehrausgang: „ Wildkräuter“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckbutton anzeigen?

Die Kinder der 2a machten sich am 8.Mai auf die Suche nach Wildkräutern. Unterstütz wurden wir von Frau Rümmele, der Waldpädagogin, die uns nicht nur diverse Kräuter zeigte, sondern auch deren Nutzen und Verwendungsmöglichkeiten verriet.

Die Kinder entdeckten zum Beispiel: Holunder, Klee, Gänseblümchen, Schafgarbe, Löwenzahn, Spitzwegerich, Hirtentäschelkraut, Brennnesseln, Taubnesseln und Schöllkraut.

Einige Kräuter wurden auch gesammelt und für einen köstlichen Aufstrich und für den Wiesendudler verwendet, beides durfte anschließend verzehrt werden.